.dancle – Internet & Lifestyle
18Mai/100

Google nimmt vorerst keine WLan-Netze in StreetView auf

Google möchte bis jetzt die aufgezeichneten WLan-Daten nicht veröffentlichen. Nach dem es schwere Datenschutzrechtliche Bedenken gab. Allerdings soll Google die Daten auch nicht gleich löschen, weil sie sonst von Datenschützern nicht mehr bewertet werden können. Somit bleibt einen vorerst das verstecken der SSID erspart. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte einen WLan-Namen wählen der nicht direkt auf eine Person schließen lässt. Nach Möglichkeit sollte man aber auch die Standardeinstellung von Geräteherstellern vermeiden, weil so ein gezielter Angriff auf dem Router schwerer fällt.

Der komplette Artikel auf Heise und Golem zum Thema Löschen der Daten.

veröffentlicht unter: Netz Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

 

Noch keine Trackbacks.